Tag-Archiv: HR-Management

Nobelpreis für Chronobiologen – Chance für die Personalwirtschaft 5.0?

Nobelpreis für amerikanische Chronobiologen
Nobelpreis für amerikanische Chronobiologen

Ein Nobelpreis ist die höchste Auszeichnung für Wissenschaftler, aber auch für die jeweilige Wissenschaft. Nun haben es 3 Wissenschaftler mit der “Chronobiologie” geschafft. Für ihre Entdeckungen der molekularen Mechanismen, die die innere Uhr steuern, erhielten nun die US-Amerikaner Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young den Nobelpreis für Medizin und Physiologie. Dies ist sicher auch für die Wissenschaft der Chronobiologie selbst ein wichtiges Ereignis, tritt sie doch nun allein schon medial verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und zeigt, dass weit mehr dahintersteckt, als nur das Thema Sommerzeit.

Veröffentlicht in Chronobiologie, News, Presse | Getaggt , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nobelpreis für Chronobiologen – Chance für die Personalwirtschaft 5.0?

Digitalisierung – Wenn das HR-Management zur IT-Abteilung verkommt

HR-Management oder IT-Abteilung?
HR-Management oder bessere IT-Abteilung?

Gerade habe ich auf Xing einen Artikel zum Thema „Digitalisierung und HR-Management“ gelesen.

„HR-Management Digitalisierung & Change in 6 Schritten: Wacht endlich auf!“

Veröffentlicht in News, Was mich bewegt | Getaggt , , , , , | Kommentare deaktiviert für Digitalisierung – Wenn das HR-Management zur IT-Abteilung verkommt

Vortrag: Chronobiologie im Personalmanagement

vortrag_gesundheitstage_2013


Folgender Text stellt eine Information zu einem Angebot der
aliamos UG(haftungsbeschränkt)
dar. Anfragen für Vorträge, Seminare oder Beratungen richten Sie daher bitte ausschließlich an die
aliamos UG(haftungsbeschränkt), Rodenbusch 11, 40885 Ratingen, info (at) aliamos.de

Veröffentlicht in Ich biete ..., Vorträge | Getaggt , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vortrag: Chronobiologie im Personalmanagement

Vortrag: Liquid Work® – Die Zukunft der Arbeit

Darf Arbeit so aussehen? Warum nicht? Liquid Work
Darf Arbeit so aussehen? Warum nicht? Liquid Work®

Folgender Text stellt eine Information zu einem Angebot der
aliamos UG(haftungsbeschränkt)
dar. Anfragen für Vorträge, Seminare oder Beratungen richten Sie daher bitte ausschließlich an die
aliamos UG(haftungsbeschränkt), Rodenbusch 11, 40885 Ratingen, info (at) aliamos.de

Veröffentlicht in Allgemein, Vorträge | Getaggt , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vortrag: Liquid Work® – Die Zukunft der Arbeit

Gewohnheit und das Notizbuch deines Körpers

Der Körper merkt sich, was man ihm antut. Der letzte Haken ist ein Siegel ohne Option.
Der Körper merkt sich, was man ihm antut. Der letzte Haken ist ein Siegel, keine Option.

In meinen Vorträgen erzähle ich immer von einem Bild. Da geht es um die Gewohnheit. Der Körper führt ein Notizbuch – ein Notizbuch der Gewohnheit.
Er nimmt es hin, keinen Schlaf zu erhalten.
Er nimmt es hin, schlechte Nahrung zugeführt zu bekommen.
Er nimmt es hin, seelischen Belastungen ausgesetzt zu werden.
Der Mensch nimmt dies alles als „Gewöhnung“ war, und sagt stolz: “ Mein Körper hat sich daran gewöhnt wenig zu schlafen, ungesund zu essen und unter Stress zu arbeiten!“
Aber der Körper führt dieses Notizbuch.
Für jeden Tag Schlafmangel macht er ein Häkchen in dieses Notizbuch.
Für jeden Bissen schlechter Nahrung macht er ein Häkchen in sein Notizbuch.
Für jeden Tag psychischer Belastung macht er ebenfalls ein Häkchen in sein Notizbuch.
Er notiert sich auch, wann er mit dir darüber gesprochen und dich auf die Missstände und den fehlenden Respekt ihm gegenüber hingewiesen hat. Er tut dies in Form einer Krankheit, eines Leidens oder Angstzuständen. Er tut es auch über Traurigkeit und Depressionen.
In der Regel nehmen wir diese Mitteilungen nicht als solche wahr, sondern versuchen den Körper mit Medikamenten zum Schweigen zu bringen, anstatt ihm aufmerksam zuzuhören.
Irgendwann jedoch … ist das Notizbuch voll, und der Körper schließt es ein letztes Mal. Dann will er nicht mehr das akzeptieren, was wir ihm zumuten. Wie ein Partner, der so lange versucht hat, die Demütigungen und schlechte Behandlung seines Gegenübers auszuhalten.
Einen neuen Partner zu finden, ist möglich. Ein neuen Körper jedoch …

Veröffentlicht in News, Was mich bewegt | Getaggt , , , , , | 1 Kommentar