Nobelpreis für Chronobiologen – Chance für die Personalwirtschaft 5.0?

Nobelpreis für amerikanische Chronobiologen
Nobelpreis für amerikanische Chronobiologen

Ein Nobelpreis ist die höchste Auszeichnung für Wissenschaftler, aber auch für die jeweilige Wissenschaft. Nun haben es 3 Wissenschaftler mit der “Chronobiologie” geschafft. Für ihre Entdeckungen der molekularen Mechanismen, die die innere Uhr steuern, erhielten nun die US-Amerikaner Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young den Nobelpreis für Medizin und Physiologie. Dies ist sicher auch für die Wissenschaft der Chronobiologie selbst ein wichtiges Ereignis, tritt sie doch nun allein schon medial verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und zeigt, dass weit mehr dahintersteckt, als nur das Thema Sommerzeit.

Veröffentlicht in Chronobiologie, News, Presse | Getaggt , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nobelpreis für Chronobiologen – Chance für die Personalwirtschaft 5.0?

Digitalisierung – Wenn das HR-Management zur IT-Abteilung verkommt

HR-Management oder IT-Abteilung?
HR-Management oder bessere IT-Abteilung?

Gerade habe ich auf Xing einen Artikel zum Thema „Digitalisierung und HR-Management“ gelesen.

„HR-Management Digitalisierung & Change in 6 Schritten: Wacht endlich auf!“

Veröffentlicht in News, Was mich bewegt | Getaggt , , , , , | Kommentare deaktiviert für Digitalisierung – Wenn das HR-Management zur IT-Abteilung verkommt

Schlafmangel kostet die deutsche Volkswirtschaft 48,5 Mrd. €.


„In unserer Informationsgesellschaft schlafen wir ein bis eineinhalb Stunden kürzer als noch in den 1960er-Jahren“
Prof. Dr. med. Geert Mayer, ehemaliger Vorsitzender (2006-2012) der DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin)

Veröffentlicht in Chronobiologie, News | Getaggt , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schlafmangel kostet die deutsche Volkswirtschaft 48,5 Mrd. €.

Sommerzeit – Abschaffen oder beibehalten?

Link zu meinem Video auf www.youtube.de "Sommerzeit - Zeit zum Umdenken"
Link zu meinem Video auf www.youtube.de „Sommerzeit – Zeit zum Umdenken“

Alle Jahre wieder findet 2x im Jahr das Thema „Sommerzeit“ seinen Platz in den Medien und an den Stammtischen der EU-Nationen. Und jedes mal werden weitere schlagkräftige Argumente der Befürworter für eine durchgehende Normalzeit gegen die Beibehaltung der Sommerzeit angebracht,und jedes mal werden die alten Argumente der Befürworter für die Beibehaltung der Sommerzeit angebracht. In einem Punkt sind sich beide jedoch einig. Einen Wechsel wie bisher, wollen die wenigsten.
Die Politik schiebt sich die Entscheidungsgewalt gegenseitig zu, sprich, die Bundesregierung verweist auf die EU-Richtlinie, die EU verweist darauf, dass nichts ohne Initiative mindestens eines Landes in Sachen Abschaffung der Zeitumstellung unternommen werden kann.
Dabei ist alles immer irgendwie auf seine Art und Weise richtig, aber eben nur irgendwie. Fakt ist, dass auch die von der Bundesregierung (Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung) in Auftrag gegebene TAB-Studie (Veröffentlichung 2016) keinerlei positiven Effekt der Zeitumstellung erkennen konnte. Dennoch stellte Sie fest, dass die Sommerzeitumstellung auf die Gesundheit der Menschen wohl tatsächlich negative Auswirkungen hat.

Veröffentlicht in Chronobiologie, News | Getaggt , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sommerzeit – Abschaffen oder beibehalten?

T-Systems sieht in „Liquid Work“ die Zukunft des Arbeitens

Liquid Work bei T-Systems

Tja … da freut man sich über den Erfolg des Interview der Telekom mit mir über mein Buch und Liquid Work (Erschienen im September letzten Jahres im internen, internationalen Mitarbeiterportal der Telekom), und schon bestätigt T-Systems, dass Liquid Work die Zukunft des Arbeitens darstellen wird. Schade nur, dass das Thema „Chronobiologie“ nach wie vor auch dort nicht thematisiert wird. Dennoch … so falsch kann es also nicht sein, was ich da geschrieben habe. 😉

Veröffentlicht in Mobiles Arbeiten, News | Getaggt , , | Kommentare deaktiviert für T-Systems sieht in „Liquid Work“ die Zukunft des Arbeitens